Baseball-Tipps für die beste Leistung

Ihr Körper sollte zum Pitcher und nicht zur dritten Base gehen, wenn Sie ein Rechtshänder sind, oder zur ersten Base, wenn Sie ein Linkshänder sind. Es ist ein sehr häufiges Baseball-Schlagproblem, weil es äußerst unnatürlich ist, auf jemanden zuzugehen, der einen Baseball in Ihre Richtung wirft. Aber die wirklich großen Schläger machen es alle.

Je schneller Sie Ihre Füße bewegen, desto besser ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie “schlampig” werden. Ein stabiles, ausgeglichenes Fundament ist für einen guten Baseball genauso wichtig wie für den Bau eines Hauses. Selbst wenn alles über dem Fundament perfekt ist, egal ob es einen Baseball schlägt oder ein Haus baut, führt dies zu vielen Problemen, wenn das Fundament nicht perfekt ist. Und “schnelle Hände” sind von größter Bedeutung, wenn Sie einen Baseball schlagen. Es ist sehr frustrierend, besonders für Power Pitcher, wenn ein Schlagmann den Schläger buchstäblich nur mit sehr schnellen Händen herauswirft und den Ball hart für einen Treffer schlägt.

Alle guten Athleten sind fast immer ausgeglichen. Es gibt Ihnen eine solide, komfortable Grundlage, auf der das Schlagen beginnt. Einige sehr gute Spieler finden es nützlich, während ihrer Schlaghaltung ein wenig Körperbewegung zu haben. Sie können ein wenig hin und her schaukeln, was sie als entspannend empfinden. Es ist fast unmöglich, dass sich Ihre Muskeln spannen und anspannen, wenn sich Ihre Muskeln bewegen. Sie können dann schneller sein und Ihr Gewicht viel besser verlagern als jemand, der nur wie eine Statue da steht. Es ist identisch mit einem Torwart im Hockey. Wenn er wie eine Statue aufrecht steht, welche Chance hat er dann, sich frei zu bewegen, um einen Schlagschuss zu sparen, der sich in der Nähe von 100 Meilen pro Stunde bewegt? Welche Chance hat ein Tennisspieler, auf einen Aufschlag von mehr als 100 Meilen pro Stunde zu warten? Keiner von ihnen wird eine gute Chance haben und auch kein Baseballschläger.

Wenn Ihre Zehen leicht geschlossen sind, sollten Sie auch die vordere Hüfte und die vordere Schulter geschlossen halten. Mit anderen Worten, anstatt dass die Zehen beim Schritt direkt von Ihrem Körper weg zeigen, drehen Sie sie ein oder zwei Zentimeter nach innen zurück zum Fänger. Wenn Sie die vorderen Zehen in Richtung Pitcher richten, werden Sie aufgefordert, die Vorderseite zu früh zu öffnen, was zu vielen Baseball-Schlagproblemen führt.

Übe deinen Schwung jeden Tag. Einige Profis werden in der Nebensaison bis zu 500 Schwünge pro Tag machen. Das ist sehr wahrscheinlich einer der Gründe, warum sie jetzt professionelle Schläger sind. Ich sage nicht, dass es machbar ist, jeden Tag so viele Schwünge zu machen, aber üben Sie Ihren Schwung so oft wie möglich. Denken Sie daran, Ihre Übungsschwünge genau so zu machen, wie Sie den Schläger in einem Spiel schwingen. Sie betrügen sich, wenn Sie etwas anderes tun. Wenn Sie bereit sind, die Zeit mit dem Üben Ihres Schwungs zu verbringen, verdienen Sie es, von der Zeit zu profitieren, die Sie investieren. Gibt es eine bessere Übung als das Üben des Schwungs selbst, um Ihre Kraft und Schnelligkeit als Baseballschläger zu verbessern? Das glaube ich nicht.

Achten Sie genau darauf, was Ihre hintere Schulter tut. Wenn es zusammenbricht und unter die vordere Schulter fällt, besteht eine sehr gute Chance, dass dies das Problem ist. Grundsätzlich senken Sie Ihren gesamten Schwung und müssen fast unter dem Ball schwingen. Gleiches gilt für Ihr Hinterbein. Wenn es herunterfällt und zu stark “zusammenbricht”, kann dies sehr leicht dazu führen, dass der Ball nach oben geschnitten und aufgesprungen wird.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hände beim Schwingen nicht zu tief fallen lassen. Dies erhöht offensichtlich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie den Boden des Baseballs erreichen. Wenn Ihre Hände zu niedrig sind, ist Ihr Schläger zu niedrig und es besteht eine sehr gute Chance, dass Sie den Boden des Balls treffen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr vorderer Ellbogen gleich zu Beginn Ihres Schwungs nach unten zeigt. Dies ist wahrscheinlich das häufigste Baseball-Schlagproblem, das Sie jemals sehen werden. Einer der Hunderte von Baseball-Tipps zum Schlagen, die meine “Top-Drei” -Liste ausmachen, ist, dass der Anfang des Schwungs eine Abwärtsbewegung ist und überhaupt nicht eben ist. Nur am Berührungspunkt sollte der vordere Ellbogen gerade sein und zum Krug zeigen. Wenn Sie nur dieses eine lernen, werden Sie sofort eine deutliche Verbesserung Ihres Baseballschlags feststellen!

Ihr Kopf sollte so positioniert sein, dass Sie über Ihrem oberen Teil Ihres Arms schauen oder sehen, als würden Sie ein Gewehr abfeuern. Beugen Sie Ihren Kopf nicht nach unten und halten Sie ihn gerade, damit Ihre Augen richtig auf den Krug gerichtet sind. Ihr Kopf und Ihre Augen sind die wichtigsten Schlaginstrumente, da Ihr Schwerpunkt (der Körper) nur dann richtig funktionieren kann, wenn Ihr Kopf gut ausbalanciert und Ihre Augen gut fokussiert sind. Der Griff

Wenn Sie den Schläger greifen, sollten Ihre Knöchel richtig ausgerichtet sein. Das heißt, die unteren Knöchel der unteren Hand des Schlägers sollten mit dem zweiten Fingergelenk der oberen Hand des Schlägers übereinstimmen. Ihr Griff muss fest, aber nicht fest, entspannt und nicht locker sein, und denken Sie daran, dass der Schläger fest ist Wenn Sie Ihre Waffe zu fest halten, spannen sich auch Ihre Muskeln an und Sie neigen dazu, auf den Ball zu schlagen, anstatt Ihren natürlichen Schwung zu verwenden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *