Alles, was Sie über Baseball-Scoring wissen müssen

Als ich mich darauf vorbereitete, diesen Artikel zu schreiben, dachte ich daran, wann und wie ich diese Fähigkeit gelernt habe. Konnte mich nicht erinnern … also rief ich meinen Vater an, der sich lebhaft erinnerte. Anscheinend kam ich eines Tages, als ich ungefähr 9 oder 10 Jahre alt war, von einem Spiel nach Hause und bat ihn, mich zu unterrichten. Also machte er ein Blatt mit Kisten darauf. Wir schalteten den Fernseher ein und er brachte mir bei, wie man das macht, während ich mir ein Mets-Spiel anschaue. Er erinnerte sich nicht daran, dass ich gesagt hatte, warum ich lernen wollte, aber wenn ich zurückdenke, kann ich mich an fast jedes Kind erinnern, das Baseball in der kleinen Liga spielte und wusste, wie man das Buch führt. Ich wollte lernen, wie es genauso geht wie meine Freunde.

Dies sind tragbare Notizbücher mit statistischen Blättern, die normalerweise spiralgebunden sind. Die statistischen Blätter dienen dazu, Spiele, Innings, Schlagpositionen, die spielweisen Aufzeichnungen jedes Spielers, die Bildwertung und die vordefinierten Schlagdurchschnitte zu verfolgen. Sie können auch ein manuelles Scorebook erstellen lassen, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Beispiele für verfügbare sind für kontinuierliches Schlagen und Slo-Pitch.

Hierbei handelt es sich um Softwareprogramme, mit denen Sie die Statistiken des Teams von Spiel zu Spiel und von Saison zu Saison verfolgen können. Mit ihren umfangreichen Datenbanken können sie die gesamte Teamhistorie und das Spiel jedes Spielers aufzeichnen und Dienstpläne sowie umfangreiche Teaminformationen bereitstellen. Darüber hinaus können sie statistische Berichte über bestimmte Gegner und Zeitpläne sowie die biografischen Informationen der einzelnen Spieler des Teams aufzeichnen.

Es ist auch wichtig zu wissen, was eine Lauflinie ist, um ein umfassendes Verständnis der Sportwettenquoten zu haben, insbesondere im Baseball. Die Lauflinie ist das, was als Spread in Baseball-Quoten bekannt ist. Aufgrund der niedrigen Baseball-Ergebnisse beträgt der Spread für das bevorzugte Team immer -1,5 und für den Außenseiter immer +1,5. Wenn Sie einen weniger riskanten Ansatz für Wetten wünschen, können Sie den Spieß umdrehen und ein bestimmtes Team zu einem Außenseiter auf der Lauflinie machen, von dem dasselbe Team tatsächlich das Lieblingsteam auf der Wettquotenliste ist.

Wenn Sie sich nicht von jemandem sagen lassen, auf was Sie wetten sollen, zeigt dies Ihr umfassendes Verständnis der Wettquoten für Sportwetten. Analysieren und verwenden Sie die Informationen, bevor Sie Entscheidungen treffen. Denken Sie daran, dass eine Baseball-Wettlinie niemals gleich oder gleich wie andere Baseball-Wettlinien ist. Als solche spielen intelligente Wetter nur eine 10-Cent-Linie, die als Dime-Linie bekannt ist, weil sie dem Geld der Wetter mehr Wert verleiht. Wenn ein Spiel eine Dime Line hat, wird das Lieblingsteam mit einem Außenseiter mit einer Money Line von -145 bzw. +135 gepaart. Um das Konzept von Dime Line und Money Line zu verstehen, ist es ratsam, ein Sportbuch als Leitfaden zu lesen und zu verwenden, insbesondere wenn Sie immer kleine Wetten abschließen.

Im Laufe der Saison werden viele Baseballspiele gespielt, und es wird einen Berg von Daten geben, die Handicapper sortieren müssen, um die Glücksspiellinien festlegen zu können. Einige Leute, die manchmal Schwierigkeiten haben, Sportwetten-Nummern zu verstehen, recherchieren selbst, konsultieren Online-Baseball-Wett-Experten und informieren sich über die Teams, die während der Baseball-Saison gegeneinander antreten.

Baseball-Playoff-Quoten werden im Allgemeinen aus einer Schätzung der Wahrscheinlichkeit abgeleitet, dass ein bestimmtes Team den Sieg über das gegnerische Team erringt. Daher ist es für jeden Baseball-Wett-Enthusiasten unerlässlich, vergangene Spiele im Detail zu analysieren, um eine fundierte Vorhersage der Gewinnwahrscheinlichkeit eines Teams treffen zu können und seine Wetten auf die wahrscheinlichsten Baseball-Playoff-Quoten zu setzen, die seine Forschung ergeben hat.

Es gibt verschiedene Formen von Fantasy-Baseball. Sie können Rotisserie (oder “Roto”, wie es oft genannt wird), Kopf an Kopf, Punkteligen oder viele andere Formate spielen. Das einzige konsistente Element in allen Formaten ist jedoch, dass eine Gruppe von Eigentümern jeweils ein “Team” aus echten Baseballspielern zusammenstellt. Wenn diese Spieler Statistiken auf dem Spielfeld (in echten Spielen) sammeln, sammeln ihre Fantasy-Besitzer dieselben Statistiken, um mehr Gesamtstatistiken als ihre Fantasy-Gegner zu erhalten. Wenn zum Beispiel die Homerun-Summe Ihres gesamten Fantasy-Teams besser ist als die Homerun-Summe Ihres Gegners, gewinnen Sie (zumindest diese Kategorie!). Unabhängig vom Format ist es Ihr oberstes Ziel, bessere Gesamtstatistiken als Ihre Gegner zu erzielen.

Es gibt so viele Tipps, Tricks und Ratschläge wie es Fantasy-Baseball-Formate gibt (tatsächlich widmen sich einige Websites diesem Thema!). Es gibt jedoch einige universelle Leckerbissen, denen man gut folgen kann. Baseballspieler sind notorisch inkonsistent (mehr als vielleicht jede andere Sportart), aber dies gilt insbesondere für Pitcher. Daher ist es eine gute Idee, Schläger vor Pitchern in Ihrem Entwurf auszuwählen, um die Auswirkungen inkonsistenter Pitching-Statistiken zu verringern. Eine gute Faustregel ist es, Schläger mit mindestens 4 Ihrer Top 5 Draft Picks auszuwählen. Werfer können während der gesamten Baseball-Saison immer vom Verzichtsdraht abgeholt werden, wohingegen gute Schläger zu Beginn der Saison viel seltener sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *